Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Paul Rotterdam. Malerei und Skulptur 1953-2004.

Hg. Carl Aigner. München 2005.

22 x 28 cm, 256 S., 249 Abb., davon 220 in Farbe, geb.
Der heute in den USA lebende Paul Rotterdam zählt zu jenen österreichischen Künstlern, die die Kunst der vergangenen Jahrzehnte wesentlich geprägt haben. Mit Leidenschaft wehrte er sich gegen alles Reglementierte in der modernen Kunst und schuf jenseits aller Moden ein Werk, das sich zwischen reiner Abstraktion und unmittelbarer Stofflichkeit bewegt. Das vorliegende Werkverzeichnis zeigt, dass Paul R. Rotterdam auf ganz eigene Weise die moderne Kunst weiterführt und dass in seinen Arbeiten eine ideelle Welt hinter der gegenständlichen Wirklichkeit steht, die ihn in die geistige Nähe von Caspar David Friedrich, Wassily Kandinsky und Piet Mondrian rücken lässt. Das einzig gültige Werkverzeichnis Paul Rotterdams, vom Künstler selbst autorisiert. (Text deutsch, engl.)
Versand-Nr. 299332
Statt 49,80 € nur 7,96 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten