Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Objekt Atlas. Feldforschung im Museum.

Hg. Clémentine Deliss. Katalogbuch, Weltkulturenmuseum Frankfurt/M. 2012.

16,5 x 23 cm, 500 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., pb.
Bereits in den frühen 1980er Jahren leistete das Frankfurter Weltkulturen Museum durch die Sammlung außereuropäischer Gegenwartskunst Pionierarbeit auf dem Gebiet des Dialogs zwischen zeitgenössischer Kunst und ethnologischen Museen. Im Laufe der Zeit hat sich dieses Thema zu einem populäreren Sujet entwickelt. Wie eine künstlerische Auseinandersetzung mit ethnografischen Artefakten im Museum heute aussehen kann, wird hier deutlich. Objekte aus der Sammlung treten in Kommunikation mit neu geschaffenen Arbeiten von internationalen Künstlern. Ergänzt wird der Bildteil durch historische Faksimiles und unveröffentlichte Beiträge von namhaften Autoren wie Richard Sennett oder Paul Rabinow sowie mit Interviews mit den teilnehmenden Künstlern. Eine ebenso reichhaltige wie unterhaltsame Begegnung! (Text dt., engl., Kerber)
Versand-Nr. 556513
35,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten