Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Museum Angerlehner. Eine Privatsammlung wird öffentlich.

Museum Angerlehner, Thalheim bei Weis 2013.

24 x 29 cm, 400 Seiten, 250 farbige Abb., geb.
Seit mehr als dreißig Jahren sammelt Heinz J. Angerlehner zeitgenössische Kunst sowohl renommierter als auch junger, aufstrebender Künstler. Der Schwerpunkt der umfangreichen Kollektion liegt auf österreichischer Malerei ab 1950, die zunehmend in einen internationalen Kontext gestellt wird und eine Vielzahl künstlerischer Konzepte umfasst. Wichtige Vertreter wie die Neuen Wilden prägen den Sammlungsschwerpunkt abstrakter und expressionistischer Strömungen. Stilistische Vielfalt zeigt sich zudem bei Werken informeller und konstruktiver Kunst sowie bei der facettenreich repräsentierten figurativen Malerei. Jetzt eröffnet er sein eigenes Museum. Das Katalogbuch vermittelt einen fundierten Überblick über die Sammlung.
Versand-Nr. 618810
49,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten