Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
zurück zur Liste

Mona Hatoum.

Hg. Christoph Heinrich. Katalogbuch Hamburg, Bonn 2004.

22 x 27,5 cm, 144 Seiten, 120 Abb. davon 70 farbig, geb.
Mona Hatoum zählt in Großbritannien und den USA längst zu den bedeutendsten Künstlerinnen ihrer Generation. 1952 im Libanon geboren,lebt sie seit 1975 in London. Das Leben außerhalb ihrer Heimat hat Mona Hatoum für die Themen Macht und Identität sensibilisiert, die sich durch ihr gesamtes Werk ziehen. In ihren Objekten, Videoarbeiten und raumgreifenden Installationen thematisiert sie immer wieder die Gewalt seitens institutionalisierter Macht und die Verletzlichkeit des Einzelnen. Ihr zentraler Bezugspunkt ist der Körper - oft ihr eigener Körper. Das Buch dokumentiert erstmals die Entwicklung im Werk von Mona Hatoums, deren Arbeiten Formeln für die menschliche Existenz sind. »Das Werk der Mona Hatoum ist bestens geeignet, den Kunstfreund und den Kunstskeptiker freundschaftlichst zu verbünden.« (Frankfurter Rundschau) Mit der Lektüre dieses feinen Bandes werden Sie sicher auch Verbündeter...
Versand-Nr. 510700
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst nach 1945

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten