Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Menschenbilder - Figur in Zeiten der Abstraktion (1945-1955).

Hg. von Manfred Fath u.a. Mannheim 1998.

24 x 28 cm, 352 S., 331 Abb., davon 156 in Farbe, pb.
Texte von Manfred Fath, Inge Herold, Karl-Ludwig Hofmann, Thomas Köllhofer, Jochen Kronjäger, Christmut Präger u.a. In den Jahren zwischen 1945 und 1955 hat sich in Deutschland, aber auch in europäischen Ländern wie Frankreich, Großbritannien und Italien neben der abstrakten Kunst eine figurative Malerei und Plastik entwickelt. Die Vielfalt der formalen und inhaltlichen Positionen dieser Kunst wird in der vorliegenden Publikation am Thema »Das Bild des Menschen« aufgezeigt: Das formale Spektrum reicht von naturalistisch abbildhaften Darstellungen bis hin zu Reduktion, Deformierung und extrem abstrahierten Metamorphosen der menschlichen Figur. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Auseinandersetzung mit den Folgen des Krieges, das Alltagsleben und die Arbeitswelt, aber auch die Beschäftigung mit antiken Mythen und religiösen Themen. Neben einem umfangreichen Katalogteil erschließen Textbeiträge das kulturpolitische Umfeld der Zeit. Eine vergleichende Betrachtung ist der Situation der bildenden Kunst in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien gewidmet, während in einer Dokumentation, die zeitgenössische Stellungnahmen jener Jahre versammelt, insbesondere die Kontroverse zwischen Figuration und Abstraktion beleuchtet wird.
Versand-Nr. 125423
Statt 39,00 € nur 14,95 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten