Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Mario Merz. Disegni.

Hg. Dieter Schwarz. New York 2008.

24 x 28 cm, 380 S., zahlr. Abb., geb.
Die erste Ausgabe, die ausschließlich den Gemälden von Mario Merz gewidmet ist - einer der bekanntesten und einflussreichsten Künstler der italienischen Arte Povera Bewegung der 1960er und 1970er -, umfasst Reproduktionen von 300 Gemälden, die er von 1954 bis zu seinem Tod 2003 anfertigte. Einige sind bisher unveröffentlicht. Für Merz war die Malerei ein essentielles Medium, zuhause und auf seinen Reisen, nicht nur, weil sie so praktisch in Hinblick auf Transportierfähigkeit der Materialen ist, sondern auch, weil sie ihm erlaubte, seine mentalen und physischen Begegnungen »seismographisch« zu vermitteln. Die vorliegende fundamentale Sammlung umfasst Gemälde der »Objet cache-toi«-Serie, Bilder von Tischen, Tassen und Gruppen aus der »Garden of the Owls«-Serie und weitere faszinierende Werke. Eine bemerkenswerte Studie zu einem außergewöhnlichen Künstler. (Text engl.)
Versand-Nr. 770299
Statt 78,00 € nur 29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten