Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Maria Lassnig. Arbeiten auf Papier.

Hg. Anita Haldemann, Antonia Hoerschelmann. Katalog, Albertina Wien 2017.

24,5 x 28,5 cm, 224 S., 164 farb. Abb., geb.
Drei Jahre nach dem Tod einer der größten zeitgenössischen Künstlerinnen Österreichs würdigt diese Publikation die Zeichnungen und Aquarelle von Maria Lassnig (1919-2014). Bislang völlig unbekannte Blätter erweisen sich in der Schau als Schlüsselwerke - gemeinsam mit Vertrautem erschließen sie neue Einblicke in das vielseitige Werk der international renommierten österreichischen Künstlerin. Es sind tiefgreifende Gefühle, die im Zentrum ihres faszinierenden und autonomen Schaffens stehen. Das Sichtbarmachen von körperlichen Empfindungen und das Nachspüren der Körperwahrnehmung bilden den Mittelpunkt ihrer Body-Awareness-Arbeiten. Humorvoll und ernst, sehnsuchtsvoll und gnadenlos bannt die Künstlerin ihre Eindrücke auf Papier. Die gefühlte Körperwelt trifft sich dialogisch mit der sichtbaren Außenwelt, mit der Natur oder in der Großstadt. Lassnigs Zeichnungen und Aquarelle nehmen häufig zentrale Themen ihrer Malerei vorweg oder begleiten sie in autonomen Variationen und verdeutlichen ihre zentrale Bedeutung innerhalb ihres künstlerischen Oeuvres.
Versand-Nr. 810401
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten