Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Lucian Freud.

Von Martin Gayford. London 2018.

2 Bände à 27 x 35 cm, zus. 616 S., 468 farb. Abb., geb., im Schuber.
Der bedeutende britische Künstler Lucian Freud hatte eine über sieben Jahrzehnte währende Karriere. Und er arbeitete fast bis zu seinem Tod, als er sein Porträt des Freundes und Studioassistenten David Dawson unvollendet lassen musste. Diese opulente und aufwändig gestaltete Publikation in zwei Bänden stellt das umfangreiche Werk von Freud von den 1930er Jahren bis zu seinem Tod im Jahr 2011 ausführlich vor. Die Publikation enthält zahllose Gemälde, Zeichnungen und Skizzen sowie Radierungen. Sogar illustrierte Privatbriefe zeugen von der unglaublichen Kreativität des Künstlers. Mit über 480 Abbildungen ist dies die bisher umfangreichste Publikation über einen der größten Maler des 20. und frühen 21. Jahrhunderts. Entstanden ist dieses wichtige Werk in Zusammenarbeit mit dem Lucian Freud-Archiv und dessen Direktor David Dawson. Herausgegeben von Mark Holborn wurden zudem fast alle Kunstwerke von dem berühmten britischen Fotografen John Riddy neu fotografiert und für dieses Buch verwendet. Der grundlegende und bibliophil gestaltete Doppelband im Schmuckschuber ist einerseits ein wichtiger Beitrag zur zeitgenössischen Kunstgeschichte sowie eine großartige Ergänzung für die Bücherregale von Kunstliebhabern auf der ganzen Welt. (Text engl.)
Versand-Nr. 1095234
475,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten