Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Kunstwerkstatt Sean Scully.

Von Helmut Friedel. München 2009.

22,5 x 26 cm, 80 Seiten, zahlr. farb. u. s/w-Abb., geb.
Er hat ein Atelier in New York, eines in Barcelona, eines in der Nähe von München, und öffnet deren Türen, um uns exklusiv an seiner schöpferischen Arbeit teilhaben zu lassen: Der Maler Sean Scully, der zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart gehört, zeigt in diesem Werkstattbuch nicht nur seine neuesten, 2008 entstandenen Werke, sondern lässt mit vielen Fotos und einem Interview über seine Arbeit und sein Leben ungewöhnlich tiefe Einblicke zu. Ergänzende Texte geben zusätzlich eine solide Einführung in sein umfangreiches Werk. Sean Scully verbindet mehr als jeder andere Künstler seiner Generation formale europäische Traditionen der Malerei (Matisse, Mondrian) mit Formen ästhetischer Malerei, die in der amerikanischen Abstraktion (Rothko, Pollock) verwurzelt sind. Sein bildnerisches Vokabular, das er seit den 1960er Jahren entwickelte, besteht aus vertikalen und horizontalen Farbstreifen. Scullys Werke sind weltweit in den wichtigsten Museen und Sammlungen präsent.
Versand-Nr. 434574
Statt 25,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten