Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Kunst als Provokation - Die Verfremdungen des Otto Dressler

Hg. Bochumer Kulturrat. Frankfurt 2003.

17 x 24 cm, 296 S., zahlr. Farb- und s/w-Abb., pb.
In der zeitgenössischen Kunstszene ist das Schaffen des Aktionskünstlers Otto Dressler einzigartig. Er hat die Entwicklung der Aktionskunst seit 1965 kontinuierlich auf kulturpolitische und gesellschaftliche Zeitströmungen ausgerichtet. Das Buch präsentiert Dresslers Aktionen und Objekte seit 1985, alle auf internationaler Ebene von Moskau bis Kairo unter öffentlichter Beteiligung vollzogen und in einer parabelhaften Situation die Erfahrung einer basisdemokratischen Offenheit vermittelnd.
Versand-Nr. 256560
29,50 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten