Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Kriwet. Yester 'n' Today.

Hg. Gregeor Jansen. Katalog, Kunsthalle Düsseldorf 2011.

22,5 x 29 cm, 256 Seiten, 80 farb. Abb., geb.
Ferdinand Kriwet (Jahrgang 1942) gilt als ein Pionier der Medienkunst. Seiner Zeit voraus, beschäftigte er sich bereits in den 1960er Jahren in Ausstellungen, Bühnenauftritten und Hörspielen mit unseren von der Reizüberflutung der Massenmedien beeinflussten Sehgewohnheiten und analysierte die Sprache von Fernsehen, Werbung und Fotografie. Kriwet, dessen Wurzeln in der konkreten Poesie liegen, beschreibt sich selbst auch als visuellen Poet. Sein Interesse gilt der Sprache, die für ihn nicht nur Wort, sondern auch Bild ist. Neben seinen Neonschriften und Wandbemalungen gestaltete der vielseitige, in Düsseldorf geborene Künstler in den nachfolgenden Jahren etliche Kunst-am-Bau-Projekte. Überdies produzierte er eine große Zahl von Rundfunkbeiträgen. Hier nun die gelungene Werküberblick der letzten vierzig Jahre künstlerischer Produktivität. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 505730
39,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten