Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Kenny Scharf.

Von Richard Marshall. New York 2009.

29 x 28,5 cm, 272 S., viele Abb. in Farbe, geb.
Kenny Scharf (Jahrgang 1958) gilt als einer der interessantesten zeitgenössischen Künstler. Seine Bekanntheit erlangte er in der New Yorker Kunstszene der Achtziger Jahre als Teil des einflussreichen und dynamischen Kreises junger Künstler, zu denen auch Jean-Michel Basquiat und Keith Haring gehörten und die in Andy Warhol ihre Leitfigur sahen. Auch wenn er jetzt in Kalifornien lebt, bedient er sich in seinen Arbeiten doch immer wieder der spielerischen Ästhetik der Pop Art, für die er international bekannt ist. Dieser Band deckt Scharfs gesamte künstlerische Karriere und seine Erfahrung und Aktivitäten in der Kunstszene New Yorks ab. Die Texte helfen bei der Navigation durch eine wilde und abwechslungsreiche Karriere. Ein Essay konzentriert sich auf die phantastischen Custom Cars und Installationen, die er entworfen hat, ein anderer erinnert an die Clubszene New Yorks und an die Happenings, die Scharf in dieser Umgebung ausrichtete. Mit Beiträgen von Ann Magnuson, Carlo McCormick. (Text engl.)
Versand-Nr. 481238
Statt 72,95 € nur 39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten