Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Joseph Beuys. Räume 1971-1984. Plastiken und Objekte 1952-1974 im Kaiser Willhelm Museum Krefeld.

Hg. Sabine Röder. Krefeld 2010.

24,5 x 17 cm, 208 S., 79 Abb., davon 46 in Farbe, pb.
Joseph Beuys war dem Kaiser Wilhelm Museum Krefeld seit den frühen 1950er Jahren verbunden. Zahlreiche seiner Arbeiten gelangten so mithilfe des Künstlers in die Sammlung. Darunter befindet sich eine Werkgruppe, bestehend aus sieben zentralen Arbeiten, für die Joseph Beuys 1977 eine eigenständige permanente Installation schuf, die den Museumsraum nicht nur körperlich, sondern auch konzeptuell mit einbezieht. Diese Rauminstallation ist weltweit eine der wenigen des Künstlers, die an ihrem Ursprungsort unverändert erhalten ist. Von der Forschung wurde sie bisher jedoch nur vereinzelt beachtet. Daher widmete sich 2008 erstmals ein wissenschaftliches Symposion in Krefeld diesem besonderen Ensemble. Die Essenz der Veranstaltung, sechs hochinteressante Beiträge, ergänzt durch zahlreiche teilweise noch unveröffentlichte Fotografien, fügt der Beuysforschung nun einen wertvollen Beitrag hinzu.
Versand-Nr. 470082
29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten