Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Ilya und Emilia Kabakov. Installation und Theater.

Hg. Isabel Siben.

30,5 x 24,5 cm, 224 S., 265 Abb., davon 236 farbige Abb., geb.
München 2006. In den letzten Jahren hat sich der 1987 in den Westen emigrierte russische Konzeptkünstler Ilya Kabakov verstärkt dem Theater zugewandt. Seine Anfänge als Kinderbuchillustrator kommen dabei ebenso zum Tragen wie sein Installationsstil, den Pathos und Theatralik kennzeichnen. Hier taucht man ab in seine Welt der Theater- und Bühnenentwürfe. Diese selten gesehenen Werke werden von Skizzen, Zeichnungen und Kommentaren Kabakovs erklärend begleitet. Die im Buch vorgestellten Projekte zeigen das Spektrum von Kabakovs Theaterarbeiten von der Zirkus-Skulptur auf der Bühne des öffentlichen Raumes, über die bislang nicht verwirklichten, fantastischen Projekte für das Salomon R. Guggenheim Museum in New York und die Zeche Zollverein in Essen bis hin zu seinen Kooperationen mit der Brooklyn Academy of Music, Het Muziektheater in Amsterdam oder der Ruhr Triennale. Text in dt., engl.
Versand-Nr. 364681
Statt 49,80 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten