Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Heinz Mack. Licht. Raum.?Farbe.

Katalog, Bundeskunsthalle Bonn 2011.

24,5 x 30 cm, 256 Seiten, 350 farb. Abb., Halbleinen, geprägt.
Heinz Mack ist Mitbegründer der ZERO-Bewegung und hat als Maler, Lichtkünstler und Bildhauer die Kunst seit 1960 nachhaltig beeinflusst. Sein 80. Geburtstag und seine Wiederentdeckung durch die jüngere Kunst sind Anlass für eine große Hommage der Bundeskunsthalle Bonn in diesem Jahr, welche von zwei weiteren ergänzenden Ausstellungen zum Werk von Heinz Mack, in Düsseldorf und Mönchengladbach, flankiert werden. Die Ausstellung zeigt die Kontinuität des utopischen Kunstgedankens bei Heinz Mack, in dessen Arbeiten neue Wahrnehmungsformen von Licht, Raum und Farbe eine zentrale Rolle spielen. Anstelle der Komposition hat Heinz Mack die Struktur gesetzt und hat ein Arbeiten damit in die Nähe der Naturwissenschaften gerückt. Mit einem Interview von Hans-Ulrich Obrist und Daniel Birnbaum sowie einem Text von Robert Fleck. (Text dt., engl., Snoeck)
Versand-Nr. 517690
78,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten