Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Gilbert Portanier. 2000-2008.

Von Peter Nick u.a. Stuttgart 2008.

22,5 x 29 cm, 160 S., 150 farbige Abb., geb.
Eine farbenprächtige Monographie über die Arbeiten aus diesem Jahrzehnt dieses französischen Großmeisters der Keramik. Mit einfühlsamen und informativen Beiträgen internationaler Keramik-Spezialisten. Das Signifikante Portaniers früher Arbeiten ist die meisterhafte Beherrschung der Zeichnung auf Ton. In den ersten Jahren »zeichnete« Portanier mit dem Pinsel vor allem von der Antike inspirierte, arkadische Genreszenen auf seine Keramiken. Auf der Suche nach neuen Farbklängen, Farbstrukturen und Farbzusammenstellungen löste sich Portanier jedoch allmählich von der Zeichnung und ging zur freien Malerei auf Keramik über. In seinen Werken tritt die »mittelmeerische Lust« am Darstellen und Mitteilen zu Tage. Seine schier unerschöpfliche Phantasie und Erzählfreudigkeit ist einzigartig in der internationalen Keramik-Szene, was durch zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen sowie jetzt durch diese umfassende Monographie gewürdigt wird. (Text dt., engl., frz.)
Versand-Nr. 417483
49,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten