Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Friedrich Christian Flick Collection im Hamburger Bahnhof.

Hg. Eugen Blume, Joachim Jäger, Gabriele Knapstein. Sammlungskatalog 2004.

25,5 x 32 cm, 568 Seiten, 550 meist farb. Abb., gebundene Vorzugsausgabe im Schmuckschuber.
Die Vorzugsausgabe als Kunst-Erlebnis im Buch: Kostbarste Buchgestaltung und exklusive künstlerische Positionen, die Kunst im Buch erlebbar werden lassen: Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich mit zeitgenössischer Kunst auseinandersetzt, oder sich für außergewöhnliche Buchgestaltung interessiert: Die Sammlung Flick stellt sich in ihrer Gesamtheit in einem großen Kunst-Buch vor, das für jeden Künstler einen eigens gestalteten Auftritt bietet. Und da hat man schon mal etwas zu tun: Internationale Positionen zeitgenössischer Kunst, unterschiedliche Medien wie Malerei, Skulptur, Video, Fotografie erlauben einen weiten Überblick über die Bewegungen der Kunst unserer Zeit. Die raffinierte Gestaltung des Bandes macht es zu einem Sammlerstück. Mit den Arbeiten von Marcel Broodthaers, Wolfgang Tillmans, Dan Graham, Rodney Graham, Duane Hanson, Candida Höfer, Bruce Nauman, Nam June Paik, Raymond Pettibon, Francis Picabia, Pipilotti Rist, Dieter Roth, Thomas Ruff, Thomas Schütte, Cindy Sherman Roman Signer, Thomas Struth, Diana Thater, Wolfgang Tillmans, Luc Tuymans, Jeff Wall, Franz West u.v.m.
Versand-Nr. 284750
Statt 98,00 € nur 29,95 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten