Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

François Burland. Im Reich von Mythos und Magie.

Von Erika Billeter. Bern 2003.

24,5 x 30,5 cm, zahlr, farb. Abb., geb.
Ein opulenter Kunstband über den Schweizer Künstler François Burland (Jg. 1958), der ein Grenzgänger ist. Seine Monster, Fabelwesen, Tiergestalten sind fantastische Teilnehmer seines inneren Universums. Hier ist alles fühl- und denkbar. Wie schon bei seinen großen Malerkollegen vor ihm Bosch, Goya, Füssli, Moreau. Eingebettet in einen erzählerischen, gut lesbaren Text von Erika Billeter und zahlreichen schwarz-weißen Reisefotos präsentiert der aufwändig gestaltete Band die Arbeit Burlands zumeist im Großformat. Die fantastische Welt voller Mythen und Magie kann ausgiebig studiert und bewundert werden. (Text dt., frz.)
Versand-Nr. 614548
Statt 54,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten