Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

FLUXUS! »Antikunst« ist auch Kunst. 50 Jahre Fluxus.

Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2012.

21 x 30 cm, 156 Seiten, 80 farb. Abb., pb.
Seit 1981 ist das Archiv Sohm - benannt nach Hanns Sohm (1921-1999), einem FLUXUS-Sammler der ersten Stunde - Teil der Sammlungen in der Staatsgalerie Stuttgart. Der Begriff FLUXUS ist einerseits eng mit der von George Maciunas begründeten Schachteledition, den sogenannten »Art Games«, verknüpft, steht andererseits vor allem aber für eine internationale Initiative von Bildenden Künstlern und Musikern, die mit Beginn der 1960er Jahre gegenüber den etablierten Vorstellungen von Kunst einen radikalen Bruch suchten. Mittlerweile hat das, was einst als »Antikunst« verschrieen war, längst seinen angestammten Platz in den Museen der Welt gefunden. Derzeit (bis 28.4.13) widmet die Staatsgalerie Stuttgart FLUXUS und seinen Hauptvertretern eine umfassende Schau. Ausstellung und Buch beleuchten wesentliche Themenbereiche sowie die künstlerischen Anliegen der FLUXUS-Bewegung und spüren der charakteristischen »Antiästhetik« der beteiligten Künstler nach. Darüber hinaus werden die wichtigsten Vertreter George Brecht, Robert Filliou, Al Hansen, Yoko Ono, Nam June Paik u.v.m. , ls Künstler? ?gewürdigt, die nicht ohne Konflikte kollektive und individuelle Interessen in einer gemeinsamen Praxis zu verbinden suchten.
Versand-Nr. 611093
Statt 29,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten