Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Erzgebirge, Hügel-Grund, Artemis-Land. Altenbourgs Landschaften.

Hg. Julia M. Neuhaus. Katalogbuch, Lindenau-Museum Altenburg 2014.

22,5 x 28,5 cm, 234 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., fadengeheftet, geb.
Das Lindenau-Museum beherbergt den weltweit größten Werkbestand von Gerhard Altenbourg (1926-1989), dem »James Joyce der Landschaftsmalerei« (Erhardt Kästner). Seine Landschaften sind immer auch Seelenlandschaften, sein Blick liegt nicht auf dem Sichtbaren allein. Sein Revier war die Gegend um Altenburg, nach der er seinen Künstlernamen wählte. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gibt es nur wenige deutsche Künstler mit einer so ausgeprägten Vorliebe für die Landschaft, wie es bei Gerhard Altenbourg der Fall ist. So erscheint der 25. Todestag als willkommener Anlass, diesem Schwerpunkt seines Werkes eine eigene thematische Ausstellung mit fast 120 Arbeiten zu widmen, welche durch diesen aufwändig produzierten und durchweg empfehlenswerten Katalog abgerundet wird. Er enthält einen umfangreichen, durchgehend farbigen Bildteil nebst einem Verzeichnis der ausgestellten Werke und einem Literaturverzeichnis. Aufsätze Erinnerungen und ein Gespräch sowie Texte von Gerhard Altenbourg führen aus unterschiedlichen Perspektiven in das Werk ein. Exklusiv bei F & K erhalten Sie das atmosphärische Katalogwerk zum Museumspreis!
Versand-Nr. 685313
25,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten