Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Eric Fischl. It’s Where I Look ... It’s How I See ... Their World, My World, The World.

Beiträge von Jean-Christophe Ammann u.a. Jablonka Galerie, Köln 2005.

24 x 31,5 cm, 52 S., 10 farb. Abb., pb. mit Schutzumschlag.
»With help from friends«: Eric Fischls so rätselhafte Bilder werden hier begleitet von Texten, die Künstlerkollegen und Kunstkritiker verfasst haben. Jenseits aller Klischees schaut Fischl mit voyeuristischem Blick in die Tiefe und legt die sexuellen Psychodramen hinter den perfekten Fassaden des sauberen Middle-class-Milieus bloß. »Nicht die Nacktheit einzelner Figuren stört diese modernen Genrebilder auf, sondern deren aufreizenden, oft auch obszönen Posen inmitten einer alltäglichen Umgebung.« - Sebastian Preuss. (Text engl.)
Versand-Nr. 818623
Statt 50,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten