Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Der Nitsch und seine Freunde.

Von Freya Martin. Grasbrunn 2008.

14,5 x 22 cm, 295 Seiten, zahlr. s/w-Abb., geb.
»Ich liebe das Übermaß, das Unmäßige, den Überfluss, das Unmaß, das Unausschöpfbare«, so sieht sich der österreichische Aktionskünstler Hermann Nitsch selbst. Doch für den einen ist er eine schillernde Künstlerpersönlichkeit, die die ganze Welt kennt, für den anderen sind seine Aktionen barbarisch und abstoßend. Wer hinter der medial transportierten Fassade des Mannes steht, zeigt das vorliegende eigenwillig skizzierte Porträt. Wenig Bekanntes und noch nie Gezeigtes bilden den Grundstock des Bandes, der die persönliche Umgebung und den sozialen Kontext aus dem Blickwinkel der Wegbegleiter und Freunde, der Mitstreiter und Kollegen skizziert. Zahlreiche Archivaufnahmen aus privaten Sammlungen unterstreichen den intimen Charakter dieser besonderen Collage.
Versand-Nr. 622664
Statt 24,95 € nur 12,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten