Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

David Hockney. A Rakes Progress. Biografie. 1937-1975.

Von Christopher Simon Sykes. New York 2012.

19 x 25,5 cm, 384 S., farb. und s/w-Abb., geb.
Geboren 1937, wuchs David Hockney in der nordenglischen Provinz der Nachkriegszeit auf. Schon mit zehn Jahren wollte er Künstler werden und das blieb nicht nur ein Kindheitstraum: Er ging nach London und erlangte Aufsehen in der legendären Ausstellung »Young Contemporaries«. Bald galt er als »Golden Boy« der britischen Nachkriegskunst und wurde zu einem der Hauptprotagonisten der Pop Art. In den Swinging Sixties Londons reifte seine Karriere - er zeichnete, malte und skizzierte unablässig -, doch erst nachdem er durch ein Stipendium nach Kalifornien kam, wo er seine ikonischen Serien der Swimming Pools schuf, schaffte Hockney den großen internationalen Durchbruch. In den 1970er Jahren experimentierte er mit Fotografie, Lithografie und sogar Fotokopie. In diesem ersten Band der Biografie zu David Hockney geht es um die Jahre 1937 bis 1975. Der Autor forschte in Hockneys umfangreichen Archiven und Notizbüchern, interviewte den Künstler und seine Weggefährten und beschäftigte sich eingehend mit dessen einflussreichem künstlerischem Werk, so dass insgesamt ein intimes Porträt dieses faszinierenden Künstlers entstand. (Text engl.)
Versand-Nr. 798185
Statt 35,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten