Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Das trägt doch kein Schwein... Kleider in der Kunst.

Von Sandra Danicke. Stuttgart 2013.

21 x 21 cm, 64 Seiten, 30 Farbabb., geb.
Was wäre der Mensch ohne Kleider? Auch aktuelle Künstler untersuchen Kleider, Handschuhe, oder Schuhe auf ihre skulpturalen Qualitäten und soziale Implikationen hin Christian Boltanskis Installationen von Räumen voller Kleider zum Beispiel wirken gespenstisch, viele Schicksale scheinen sich darin zu spiegeln. Andere Werke wirken eher verspielt wie Christos »Wedding Dress«, bei dem die Braut einen gigantischen Klotz hinter sich her ziehen muss. Die abstrusen Auswüchse in den Kleidungsstucken von John Bock hingegen sind ironische Anspielungen auf die meist untragbaren Roben der Designer. Ein entspannter und unterhaltsamer Blick auf das Thema Kunst und Kleidung.
Versand-Nr. 604950
16,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten