Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Cy Twombly. Drawings. Catalogue Raisonné Vol. 4, 1964-1969.

Hg. Nicola del Rocio. München 2014.

24,5 x 34 cm, 208 Seiten, zahlr. Farbtafeln und farb. Abb., geb.
Der junge Cy Twombly (1928-2011) betrat - und irritierte - die öffentliche Kunstszene zunächst mit Zeichnungen, die sich signifikant von allen damals angesagten Stilrichtungen wie Tachismus und Abstraktem Expressionismus unterschieden. Sein taumelnder, nervöser Bleistiftstrich und die ebenso gewagt offenen wie zarten Kompositionen eröffneten einer persönlichen und sehr konzeptuellen Kunst gänzlich neue psychische Räume. Anfangs missverstanden als zwischen Graffiti und écriture automatique anzusiedelnde Gebilde, setzten Twomblys grafische Notizen ungeahnte emotionale Energien frei, als er begann, sie auf riesige Leinwände zu übertragen und mit Ölfarbe und Kreidestrichen zu kombinieren. Band 4des Werkverzeichnisses der Zeichnungen umfasst die Jahre 1964 bis 1969. Seit 1957 lebte Twombly in Italien. Das mediterrane Licht, die blühende Vegetation, Kultur und Geschichte des südlichen Abendlands hatten endgültig Einzug in seine Kunst einer sinnlich erfahrbaren Poesie gehalten und entluden sich jetzt auch in seinen Arbeiten auf Papier in wahren Feuerwerken von Sinnlichkeit, Erregung und Farbe. (Text englisch)
Versand-Nr. 694886
168,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten