Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Carroll Dunham- Paintings

Katalog, New York 2002.

24,1 x 29,1 cm, 160 S., 100 Abb., davon 78 farbig, pb.
Das umfangreiche Werk des amerikanischen Malers Carroll Dunham hat die Diskussion um Repräsentation versus Abstraktion belebt und weist Bezüge zu einer ganzen Reihe von Strömungen der Malerei des 20. Jahrhunderts auf, etwa Surrealismus, Action Painting, abstrakte Malerei und Pop Art. Seine ungewöhnlichen, originären Farbkompositionen und eigenständige Anwendung von Formen und Materialien hat Künstler wie Fred Tomaselli und Matthew Ritchie deutlich beeinflusst. Bereits in Dunhams Arbeiten der frühen achtziger Jahre werden an Cartoons erinnernde, bildhafte Elemente zu erkennbaren Details innerhalb einer bewegten, abstrakten Bildfläche. In den späten achtziger Jahren wandte Dunham sich größeren Formaten zu und brachte mit flüssigerem Gestus visuell konstante Formen auf Leinwand-Malgründe: auf Pictogramme reduzierte, fast abstoßend wirkende, behaarte, an Tumore, Zähne oder Lippen erinnernde Körperformen in expressionistischen Farben und beeindruckender malerischer Qualität. In jüngerer Zeit sind seine Bilder deutlich gegenständlicher geworden und zeigen karikaturhafte männliche wie weibliche Figuren mit aggressivem Verhalten. Doch auch Gebäude, Planeten und Boote werden in Dunhams Arbeiten zu Vehikeln menschlicher Emotionen und ungebremster Primärenergien. Text engl.
Versand-Nr. 221740
29,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten