Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Blitz and Blockade. Henry Moore in der Eremitage.

Von Richard Calvocoressi, Anita Feldman. London 2011.

23,5 x 29,5 cm, 144 S., farb. und s/w-Abb., geb.
Henry Moores verstörende Zeichnungen aus der »Shelter«-Serie - das sind Skizzen, die der britische Künstler in einem Luftschutzkeller während der deutschen Angriffe auf London in den Jahren 1940/41 anfertigte - bilden das Herzstück des vorliegenden Buches. Gezeigt werden über 70 Zeichnungen und sieben Skulpturen. Erstmalig fand für diese Publikation aber auch eine enge Zusammenarbeit zwischen der »Henry Moore Foundation« und der Eremitage St. Petersburg statt: Offenkundig sind Parallelen zu den Zeichnungen des jungen russischen Architekten Mikhail Nikolsky, der diese während der 900 Tage dauernden Belagerung von Leningrad durch die deutschen Truppen anfertigte. Beinahe ein Drittel der Bevölkerung starb damals. Außerdem beinhaltet der Band Dokumentarfotografien aus dem bombardierten London und dem belagerten Leningrad. (Text engl.)
Versand-Nr. 809861
Statt 40,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten