Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Asger Jorn in Bild, Wort und Schrift.

Hg. Ruth Baumeister. Zürich 2014.

22 x 28 cm, 144 Seiten, 150 farb. und s/w-Abb., pb.
Der dänische Künstler Asger Jorn (1914-1973), der u.a. in Frankreich, aber auch in der Schweiz und Italien lebte, war einer der wichtigsten Vertreter der skandinavischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Jorn spielte in verschiedenen europäischen Avantgardeströmungen der Nachkriegszeit eine herausragende Rolle. Als Mitbegründer und Kopf von Bewegungen wie CoBrA, der Situationistischen Internationalen oder dem skandinavischen Institut für vergleichenden Vandalismus kämpfte er bis zu seinem Tod für eine freie und sozial relevante Kunst. Neben seinem malerischen Werk erprobte Jorn zeit seines Lebens diverse künstlerische Gattungen und war Verfasser von Theorien zu Kunst und Gestaltung. Diese reich bebilderte Monografie, die zum 100. Geburtstag Asger Jorns erscheint, wirft nun ein neues Licht auf das künstlerische und literarische Oeuvre dieser wichtigen Persönlichkeit. Sie behandelt neben Jorns Malerei vielfältige Ausdrucksweisen wie Keramik, Skulptur, Druckgrafik und Architektur, die bisher weniger Beachtung fanden. Dank teilweise erstmals veröffentlichter Texte, Interviews, Briefe und Artikel von und über Asger Jorn wird sein höchst ironischer und poetischer Zugang zu Themengebieten wie Kunst, Politik oder Philosophie sichtbar.
Versand-Nr. 649180
38,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten