Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Arnulf Rainer. Aller Anfang ist schwer. Früher Werke 1949 - 1961.

Hg. Arnulf Rainer Museum.

24 x 29 cm, 212 S., 102 Abb., davon 95 Farbabb., geb.
Katalog, Baden 2009. Rainer, 1929 in Baden bei Wien geboren, zählt zu den wichtigsten europäischen Künstlern nach 1945. Internationale Bedeutung erlangte er vor allem durch die Übermalung eigener und fremder Werke, die er zur eigenständigen Kunstform erhob. Anlässlich der Eröffnung des Arnulf Rainer Museums in Baden erscheint dieser Katalog, der erstmalig das einflussreiche Frühwerk des Künstlers beleuchtet. Arbeiten von 1947 bis Ende der 1950er Jahre zeigen dabei die österreichische und internationale Relevanz seins Œvres. Beginnend mit seinen surrealistisch-gegenständlichen, oft großformartigen Zeichnungen, bis hin zur ersten Phase seiner weltberühmten Übermalungen und Kreuzarbeiten bietet diese Publikation so zugleich einen konzentrierten Überblick über eine der aufregendsten Zeitabschnitte der Bildenden Kunst Österreichs im 20. Jh. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 456519
39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten