Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
zurück zur Liste

Anselm Kiefer. Am Anfang. Werke aus dem Privatbesitz Hans Grothe.

Hg. Bundeskunsthalle. Köln 2012.

24,5 x 28 cm, 200 S., durchg. farb. Abb. und 6 Klapptafeln, geb.
Unter den zeitgenössischen Künstlern zählt Anselm Kiefer (geb. 1945) zu den Analytikern und Archäologen. Seinen Werken geht stets eine intensive Auseinandersetzung mit Geschichte, Religion oder Mythologie voraus. Kiefers Vorliebe für ungewöhnliche Materialien wie Erde, Blei und Stoff verleiht den oftmals monumentalen Arbeiten eine Form von Authentizität, die nachhaltig beeindruckt. Die umfangreiche Publikation präsentiert ein großes Werkkonvolut des Künstlers aus dem Privatbesitz Hans Grothe. Ausgewählte Arbeiten mit dem Schwerpunkt auf den 2000er-Jahren, darunter bislang selten präsentierte Werke, belegen eindrucksvoll die Einzigartigkeit von Anselm Kiefers Werk.
Versand-Nr. 577022
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst nach 1945

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten