Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Albert Oehlen -Spiegelbilder

Hg. Katja Hesch. Berlin 2005.

24 x 29 cm, 60 S., 28 Farbabb., geb.
Diese Spiegelbilder im wahrsten Sinne des Wortes sind ein zentraler Werkkomplex, in dem der Maler Albert Oehlen in den 80er Jahren den Bildraum und räumliche Effekte untersucht. Darstellungen von Siegeln, so der Künstler selbst, hat es schon immer gegeben. Oehlen aber nimmt mit dem ihm eigenen Hintersinn reale Spiegel in seine Gemälde auf und bricht damit deren ikonografische Bedeutung. Er bringt den Betrachter ins Bild, um ihn gleichzeitig auf sich zurückzuwerfen. Der reale Raum vor dem Bild wird mit dem Bildraum collagiert. Die Publikation stellt erstmals die Spiegelbilder Albert Oehlens in den Mittelpunkt der Betrachtung und verdeutlicht, dass die Kunstproduktion Oehlens dieser Zeit unverändert aktuell ist. Text dt./engl.
Versand-Nr. 328111
35,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten