Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Abstrakter Expressionismus.

Von Barbara Hess. Köln 2016.

21 x 26 cm, 96 S., zahlr. farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag.
Im New York der 1940er und 50er Jahre entwickeln junge Künstlerinnen und Künstler eine Malerei, die als »Abstrakter Expressionismus« Weltgeltung erlangen sollte. Die Angehörigen der »New York School« trugen mit ihren kühnen Visionen und einem neuen künstlerischen Vokabular zum internationalen Durchbruch und zur vorherrschenden Stellung der amerikanischen Malerei in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bei. Barbara Hess bringt dem interessierten Leser diese Kunstbewegung auf anschauliche und präzise Weise näher.
Versand-Nr. 318647
10,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten