Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hochwertige Kunst- & Bildbände über europäische Kunst bis 1800
zurück zur Liste

Tiepolo und das Antlitz Italiens

Hg. Oliver Kornhoff. Köln 2009.

25 x 19 cm, 188 Seiten, 180 Farbabb., geb.
Die Kunstsammlung des 2002 verstorbenen Arztes Gustav Rau zählt zu den wertvollsten Privatsammlungen der Welt. Über vier Jahrzehnte hinweg trug Rau, der keine Aufmerksamkeit um seine Person wünschte, europäische Malerei und Skulptur vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert zusammen, darunter Meisterwerke von El Greco, Auguste Renoir, Claude Monet und Paul Cézanne. Seine Sammlung vermachte er der Unicef. Die »Kunstkammer Rau«, kuratiert von Klaus Gallwitz, zeigte unter dem Titel »Tiepolo und das Antlitz Italiens« eine erste Auswahl: Im Zentrum der Eröffnungsausstellung standen die italienischen Meister Fra Angelico, Guido Reni, Bernardo Bellotto, Canaletto und besonders Giandomenico Tiepolo, von dem bislang noch nie gezeigte Fresken präsentiert wurden.
Versand-Nr. 443379
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst bis 1800

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten