Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hochwertige Kunst- & Bildbände über europäische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Rembrandt. Sämtliche Gemälde. XXL-Ausgabe.

Hg. Volker Manuth, Marieke de Winkel, Rudie van Leeuwen. Köln 2019.

29 x 39,5 cm, 744 S., zahlr. Abb., geb.
Das gesamte malerische Werk in XXL-Auflösung! Das goldene Zeitalter der niederländischen Malerei brachte einige der größten Künstler und Kunsthandwerker aller Zeiten hervor, doch nur wenige besaßen das Genie und hinterließen ein Vermächtnis, das mit jenem des Rembrandt Harmenszoon van Rn (1606-1669) vergleichbar wäre. Obwohl er sein Heimatland niemals verließ, reicht Rembrandts Oeuvre weit über die Grenzen seiner persönlichen Erfahrung hinaus, schuf er doch einige der vielgestaltigsten und wirkungsvollsten Werke der Kunstgeschichte auf den Gebieten der Porträt-, Landschafts- und Genremalerei, sowie der Darstellung biblischer und allegorischer Szenen. In all ihren Erscheinungsformen bestechen Rembrandts Gemälde durch feine Details - die Gesamtheit aller Gesichtsfältchen, Blicke oder Figuren summiert sich zu einer emotionalen Kraft, die sowohl unter Zeitgenossen als auch unter künstlerischen Nachfolgern unerreicht blieb. Jedes seiner Werke ist durchdrungen von einer Idee des Menschlichen. Bibelszenen wie Bathseba met de brief van koning David (Bathseba mit König Davids Brief) werden zum Aufhänger für Betrachtungen über menschliche Sehnsüchte und dringen in Tiefen vor, die weit über das hinausgehen, was in der Heiligen Schrift beschrieben oder in anderen Darstellungen abgebildet ist. Seine Porträts - von wohlhabenden Förderern oder einfachen Kaufleuten - kommunizieren stets den Wesenskern des Individuums durch feine Abgrenzungen und Antlitze, die vor verdunkelten erdfarbenen Hintergründen in ätherisches Licht getaucht sind. Am bemerkenswertesten ist wohl seine Reihe von Selbstbildnissen, die einen Triumph des Genres bedeuten: Von seiner Jugend bis ein Jahr vor seinem Tod erlauben Rembrandts Eigenporträts einen intimen Einblick in seine lebenslange Selbstbetrachtung. Aus Anlass des 350. Todestages des Künstlers und zeitgleich mit einer Ausstellung beispiellosen Ausmaßes im Amsterdamer Rksmuseum stellt diese XXL-Monographie sämtliche 330 Gemälde Rembrandts in atemberaubender Reproduktion zusammen. Von Het feestmaal van Belsazar (Das Gastmahl des Belsazar) bis De anatomische les van Dr. Nicolaes Tulp (Die Anatomie des Dr. Tulp) entdecken wir hier Rembrandts malerisches Werk nochmal ganz neu.
Versand-Nr. 1119192
150,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten