Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Niederländische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Jan Vermeer und seine Zeit.

Von Hajo Düchting. Stuttgart 2011.
17 x 22 cm, 144 Seiten, 60 farbige Abb., geb.
Jan Vermeer van Delft gehört mit Franz Hals und Rembrandt zu den wichtigsten holländischen Künstlern des 17. Jahrhunderts. Seine präzisen Beobachtungen vor allem von Menschen in ihren Interieurs, erfassen das bürgerliche Milieu der nördlichen Niederlande nach der Befreiung von der spanischen Herrschaft. Der Umfang seines Gesamtwerkes ist mit heute bekannten 37 Bildern sehr klein, wobei aus alten Auktionsaufzeichnungen weitere Titel überliefert sind. Vermeers Genrebilder zählen zu den Höhepunkten der Malereigeschichte. Seine Bildnisse berühren bis heute, und sein Hauptthema, die Versuchungen der Liebe, ist von zeitloser Aktualität. So spüren wir die Einsamkeit des »brieflesenden Mädchens« und ihre Sehnsucht deutlich - ist es ist ein Liebesbrief, den sie in den Händen hält? Wir nehmen Anteil an dem Rendezvous des Paares beim Wein und dürfen unbemerkt zuschauen, wie sich die »Junge Dame mit dem Perlenhalsband« schmückt. Die Rätsel und Hintergründe zu Vermeers Meisterwerken werden von Hajo Düchting in diesem Buch packend und anschaulich erzählt. Er führt den Leser in den holländischen Alltag der Handelsstadt Delft im 17. Jahrhundert und zeichnet das atmosphärisch dichte Bild eines Künstlers in seiner Zeit. (Belser)
Versand-Nr. 508730
Statt 24,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten