0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Manieristes.

Manieristes.

Von Patrick Mauriès. Paris, 1995.

24 x 32 cm, 270 S., 180 Abb., teils in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 134694
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Mauriès Buch, ein Standardwerk der französischen Literatur zum Thema, setzt in der Opulenz der Präsentation dort an, wo schon Shearman (»Manierismus - Das Künstliche in der Kunst« das Hauptgewicht (»Manierismus beschreibt einen Stil, nicht eine Periode«) sieht: Manieristische Kunstwerke wurden geschaffen, um Vergnügen zu bereiten. Diese Kunstwerke sind Produkte einer epikureischen Gesellschaft, die dem Skeptizismus zuneigte. Doch wurde jene Zeit von einer Begeisterung getragen, nämlich der für die künstlerische Schönheit. In jedem Zusammenhang wurde damals Schönheit erstrebt und kultiviert - im Benehmen, bei Tisch, auf der Jagd, im Theater, in der Musik und in der Literatur, in der bildenden Kunst und der Architektur. In atemberaubenden Reproduktionen ersteht hier die Schönheit der Gemälde von Pontormo, Rossi, Becafumi, Bronzino, Parmiggianino u.a. Zeichnerische Vorstudien zeigen den Weg vom Entwurf zum Kunstwerk. Text französisch. Ikonographie von Sylvie Raulet.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.