0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Kunst im Aufbruch - Malerei, Graphik und Plastik zur Zeit Goethes.

Kunst im Aufbruch - Malerei, Graphik und Plastik zur Zeit Goethes.

Von Gisold Lammel.

28,5 x 21,5 cm, 505 S., 332 Abb., davon 32 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 124095
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Diese bisher umfassendste Monographie über die bildende Kunst zu Zeit Goethes bietet eine sozialgeschichtlich fundierte Darstellung der Kunstverhältnisse und -strömungen dieser Epoche. Der Autor beschreibt Wirkungsstrategien, signifikante Themen und Motive der Malerei, Graphik und Plastik und vermittelt damit ein ganz neues Bild dieser von Umbruch und Innovation geprägten Epoche der Kunstgeschichte. Die Goethezeit, die Zeit zwischen den Schlesischen Kriegen (1763) und der Zollvereinigung (1834), ist nicht nur von Kriegen, sozialen Unruhen, Reformbestrebungen und Restaurationsbemühungen gekennzeichnet. In dieser Epoche und während ihrer bewegten Geschichte gewann die bildende Kunst im gesellschaftlichen Leben stark an Bedeutung. Sie greift neue Themen auf, neue Strömungen und Tendenzen bildeten sich aus. Gisold Lammels Band widmet sich diesen vielfältigen Tendenzen der Kunsterneuerung und bietet damit einen Überblick über die Kunst der Goethezeit. Die Besinnung auf Landschaften, Geschichte und Sagenwelt wie die Gestaltung von Denkmälern und Bilderfolgen reflektierten die Suche nach nationaler Identität. Die Künstler strebten in Historien- und Ereignisdarstellungen mehr Authentizität an. Sie stellten die hergebrachte Hierarchie der Genres erstmals in Frage und ließen sich beispielsweise auch von literarischen Werken inspirieren. Neben heute unbekannteren Werken behandelt Gisold Lammel auch so bekannte wie beispielsweise die Gemälde Caspar David Friedrichs, die Quadriga auf dem Brandenburger Tor von Schadow oder Danneckers Schiller-Büste. Anschaulich beschreibt er Stil und Aussage, stellt den historischen, sozialen und biographischen Kontext dar und vermittelt so ein neues Verständnis dieser Werke.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.