0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Jacopo Amigonis Frühwerk in Süddeutschland.

Von Wolfgang Holler.

14,6 x 21 cm, 309 S., 65 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 128929
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Jacopo Amigoni (geb. um 1685, gest. 1752) gehörte zu den führenden Malern des venezianischen Settecento. Seine bisher wenig beachtete und nicht näher untersuchte Frühzeit in Süddeutschland ist Gegenstand dieser Untersuchung. Dabei werden Fragen der bisher umstrittenen Herkunft des erfolgreichen »Wanderkünstlers« ebenso erörtert wie seine gesellschafliche Situation zu jener Zeit. Im Mittelpunkt der Darstellung steht jedoch sein künstlerisches Werk, allem voran die Deckenmalereien im Neuen Schloß von Schleißheim, der bedeutendste Auftrag des Kurfürsten Max II. Emanuel von Bayern an einen Maler, und die Deckengemälde für die Benediktinerabtei von Ottobeuren, mit denen Amigoni einen Höhepunkt seines Schaffens erreichte. Der Hauptteil wird durch einen umfangreichen Anhang ergänzt, in dem die Breite von Amigonis süddeutschem Werk dokumentiert ist.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.