Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Italienische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Sprechende Bilder - Verstummte Betrachter. Zur Historienmalerei Domenichinos (1581-1641).

Von Jessica Popp.
17 x 24 cm, 224 S., 107 Abb., geb.
Köln 2007. Domenico Zampieri, genannt »Il Domenichino«, zählte zu Lebzeiten zu den führenden Künstlern Italiens. Von seinen Zeitgenossen wurde er begeistert als größter Historienmaler seiner Zeit gepriesen. Immer wieder jedoch haben seine Bilder im 17. Jahrhundert auch Anlass zu heftig geführten kunsttheoretischen Debatten gegeben. Diesem Künstler und seinem viel beachteten Werk wird nun seit längerem wieder eine umfassende Studie gewidmet. Welche künstlerischen Überzeugungen Domenichino leiteten, welche kunsttheoretischen Begriffe und Kategorien sich in dieser Zeit ausbildeten und in welchem Kontext sie anzusiedeln sind, rekonstruiert die Autorin ausführlich anhand der theoretischen Rezeptionsgeschichte. Daneben werden in profunden Bildanalysen zentrale Eigenschaften seiner Historienbilder herausgestellt. Domenichino erscheint demnach als äußerst anspruchsvoller Künstler, der sich in genau durchdachten Bildern an einen emotional teilnehmenden, aber auch distanziert urteilenden Betrachter richtet. Überzeugend zeigt diese Studie, dass in den Historiengemälden Domenichinos nicht nur ein Schlüssel für das Verständnis seines Kunstschaffens liegt, sondern auch grundlegende Antworten zur Kunsttheorie des 17. Jahrhunderts zu finden sind.
Versand-Nr. 380962
44,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten