Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Italienische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Leonardo da Vinci. Maler am Hofe von Mailand.

Von Larry Keith, Antonio Mazzotta u.a. Katalogbuch National Gallery London 2011/12.
24 x 32 cm, 304 S., 190 farbige Abb., geb.
Leonardos Ruf als Erfinder und Wissenschaftler und seine faszinierende Kreativität und Persönlichkeit scheinen manchmal die Bedeutung seiner Errungenschaften als Maler in den Schatten zu stellen. Dieses Begleitbuch zur Ausstellung in der National Gallery beschäftigt sich mit einer entscheidenden Periode im Schaffen von Leonardo, mit seiner Zeit als Hofmaler von Herzog Ludovico Sforza im Stadtstaat Mailand in den 1480er und 90er Jahren. Endlich konnte er sich dort frei von den Zwängen der kommerziell orientierten Florentiner Republik entfalten, er schuf einige der berühmtesten und einflussreichsten Kunstwerke seiner Karriere: »Das letzte Abendmahl«, die beiden Versionen von der »Madonna in der Felsengrotte« und das bezaubernde Porträt von Ludovicos Mätresse Cecilia Gallerani, »Die Dame mit dem Hermelin«. All diese Bilder setzten neue Standards für seine Zeitgenossen in Mailand. Leonardos Stil wurde vielfach nachgeahmt und monumentalisiert, um als visuelle Bildsprache des Regimes zu fungieren. Bei Leonardos Rückkehr nach Florenz im Jahre 1500 war sein Status ein vollkommen anderer. Der Band präsentiert neben den großformatigen Ölgemälden auch Kreide- und Tuschezeichnungen von der Hand Leonardos und seiner Zeitgenossen. (Text engl., Yale)
Versand-Nr. 539597
49,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten