Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Italienische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Die »Galleria degli Antichi« des Vespasiano Gonzaga in Sabbioneta

Von Hildegard Wulz. Petersberg 2006.
22,5 x 30,5 cm, 182 S., 385 Abb., geb.
Vespasiano Gonzaga, 1531 geborener Spross einer Seitenlinie des Hauses Gonzaga von Mantua, stand als Militär unter den Kaisern Karl V. und Rudolf II. in spanischen Diensten und machte sich als Festungsbaumeister in Spanien und Nordafrika einen Namen. Seit 1554 baute er in der Tradition antiker Herrscher und Stadtgründer die vom Vater ererbte Burganlage und Stadt Sabbioneta (in der Poebene zwischen Mantua und Parma gelegen) zu einer Fürstenresidenz aus. Zunächst als Festungsstadt intendiert, ließ Vespasiano, inzwischen Herzog von Sabbioneta, nach seiner Rückkehr aus Spanien seit 1578 die Stadt zu einer »Roma Nuova« ausgestalten. Sabbioneta wurde so zur ersten völlig autonomen Stadtgründung der Renaissance und ist heute eine der wenigen noch komplett erhaltenen Idealstädte dieser Epoche. Die »Galleria degli Antichi« wurde 1583/84 als frei stehender Backsteinbau zu dem Zweck errichtet, die Antikensammlung des Herzogs aufzunehmen. Der Bau und seine Ausstattung werden erstmals in diesem Buch ausführlich untersucht und mittels einer Falttafel im Gesamtzusammenhang greifbar gemacht.
Versand-Nr. 344559
Statt 49,95 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten