Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Italienische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Canaletto. Bernardo Bellotto malt Europa.

Hg. Andreas Schumacher. Katalogbuch, Alte Pinakothek München 2014.
29 x 23 cm, 360 Seiten, 240 farb. Abb. u. Tafeln, geb.
Bernardo Bellotto, genannt Canaletto (1722-1780), krönte den Erfolg der venezianischen Vedutenmalerei. Seine Blicke auf Stadt, Land und Leute faszinieren bis heute durch scheinbar fotografische Präzision. Der Band begleitet Bellotto auf seinen Wegen durch Europa und erläutert seine Kunst im Spannungsfeld von Dokumentation und Ideal. Ausgehend von Bellottos Ansichten Münchens und Schloss Nymphenburgs, präsentiert die Monografie mit zahlreichen Gemälden, Zeichnungen und Radierungen alle Phasen und Schauplätze seines umfangreichen Schaffens - von Venedig und Rom über Dresden und Wien bis nach Warschau. Neben den atmosphärischen Veduten werden vor allem die bislang weniger beachteten Architekturfantasien und einfühlsam geschilderten Landschaften des Meisters nach ihrem Anlass, Kontext und Werkprozess befragt. So eröffnet Bernardo Bellottos Oeuvre eine imaginäre Reise durch das Europa des 18. Jahrhunderts und erhellt den politischen und geistesgeschichtlichen Wandel, der das Zeitalter der Aufklärung ankündigt.
Versand-Nr. 670375
45,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten