Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Deutsche Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Paul Troger (1698-1762). Die große Monografie zum 250. Todestag.

Von Johann Kronbichler. Berlin 2012.

24 x 31 cm, 640 Seiten, 670 meist farb. Abb. und Tafeln, Leinen.
Paul Troger zählt zu den bedeutendsten Malern des süddeutschen und österreichischen Barock. Sein umfangreiches Oeuvre hat zeitgenössische und spätere Künstler maßgeblich beeinflusst. Am bekanntesten sind seine Deckenfresken in den Klöstern Niederösterreichs, Tschechiens und Ungarns sowie im Dom zu Brixen. Aber auch seine Ölgemälde und Zeichnungen gehören zum Besten, was es auf diesem Gebiete gibt. Der Autor stellt Leben und Werk Trogers ausführlich und großzügig bebildert vor. Das Buch enthält ein kritisches Werkverzeichnis und eine vollständige fotografische Dokumentation der gesicherten Werke. Erfasst sind aber auch verschollene, fragliche und falsch zugeschriebene Werke sowie alle auf Troger bezogenen Quellen. Ein Referenzwerk! (Deutscher Kunstverlag)
Versand-Nr. 557412
78,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten