Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Deutsche Kunst bis 1800
zurück zur Liste

Georg Petel. Barockbildhauer zu Augsburg.

Von Alfred Schädler.

20,5 x 15,5 cm, 96 S., viele Abb., teils in Farbe, geb.
München u.a. 1985. Georg Petel gilt als der bedeutendste Sohn der Stadt Weilheim. Seine hervorragende Stellung in der deutschen Kunst des 17. Jhs. wurde erst in jüngerer Zeit wiedererkannt. Mit Vorliebe widmete er sich während seiner ganzen Schaffenszeit der Darstellung des gekreuzigten Christus; als eines seiner Hauptwerke gilt das Salzfaß mit dem Triumph der Venus, das im Besitz des schwedischen Königshauses ist. Nach Reisen durch Italien, Frankreich und die Niederlande ließ sich Petel 1625 in Augsburg nieder. Der mit Rubens befreundete Künstler starb 1634/35 im Alter von nur 33 Jahren.
Versand-Nr. 306258
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Deutschland

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten