Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Deutsche Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Fantastische Welten. Albrecht Altdorfer und das Expressive in der Kunst um 1500

Katalogbuch, Städel Museum Frankfurt u. Kunsthistorisches Museum Wien 2014/15.

24 x 28 cm, 280 Seiten, 280 farb. Abb., pb.
Die jungen Wilden der sogenannten »Donauschule« waren vertraut mit Albrecht Dürers mathematisch konstruiertem Menschenbild und seinem geradezu wissenschaftlichen Naturinteresse - und setzten dagegen die Freiheit des Fantastischen. In Imaginationen einer ungebändigten Natur und mit heftig bewegten Figuren ohne die Fesseln korrekter Anatomie suchten sie Ausdrucksstärke und Dramatik. Der expressive Impetus prägte das darstellerische Interesse dieser Maler, Bildhauer und Grafiker wesentlich und spiegelt sich in vielen gestalterischen Eigenarten: Forcierte Lichterscheinungen, Ornamentalisierungen oder Verzerrungen finden Eingang in die bildnerischen Ideen der Kunst um 1500. So haben Künstler wie Albrecht Altdorfer, Wolf Huber oder der Bildhauer Hans Leinberger mit einer fantastischen, wild-bewegten und unkonventionellen Kunst der Bilderzählung in dieser Zeit neue Möglichkeiten erschlossen. Das prächtig illustrierte Katalogbuch öffnet den Blick auf eine phänomenale Alternative in der Kunst Mitteleuropas.
Versand-Nr. 673951
45,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten