0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der vergrabene Engel. Die Chorschranken der Hildesheimer Michaeliskirche. Funde und Befunde.

Katalog, Hildesheim 1995.

173 Seiten, 250 Abb., davon 50 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 78131
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Zu Beginn des 11. Jahrhunderts hat der Hildesheimer Bischof Bernward in Sorge um sein Seelenheil den großartigen Bau von St. Michael als Klosterkirche errichten lassen. Zur Ausstattung der romanischen Kirche gehörte neben der berühmten Holzdecke vor allem eine aufwendig geschmückte Chorschrankanlage. Nach Zerstörungen im 16. und 17. Jahrhundert ist davon nur die Nordschranke erhalten geblieben. Fragmente dienten zur Auffüllung des Fußbodens. Bei Bauarbeiten wurden sie zufällig wiederentdeckt. Aus dem Inhalt: Antikisch, Byzantinisch, Romanisch, Gotisch - Die Chorschranken von St. Michael im Blickfeld der kunsthistorischen Forschung; »Mit alten und schönen Antiquitäten gezieret« - Die Chorschranke von St. Michael Rekonstruktion und Kunstgeschichte; Die Ornamentik der nördlichen Chorschranke; Die Inschriften auf der nördlichen Chorschranke; Das Ostergrab in St. Michael u.a.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.