0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Antonio de Sacchis (1486 Pordenone - 1539 Ferrara), genannt » Il Pordenone«, ist nicht nur der Il Pordenone.

Antonio de Sacchis (1486 Pordenone - 1539 Ferrara), genannt » Il Pordenone«, ist nicht nur der Il Pordenone.

Von Caterina Furlan.

25,5 x 28,5 cm, 400 S., 463 Abb., davon 37 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 128864
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Monographie und Werkverzeichnis. Milano, 1988. Giovanni wichtigste friaulische Künstler der Renaissance, sondern auch der ersten Hälfte des 16. Jhs. Seine eigenwillige Rezeption der florentinisch-römischen Hochrenaissance, die oft expressive Bewegtheit und Dramatik der Gestalten und spannungsvolle Rhythmik der Bilder lassen sein Werk als ein wichtiges und eigenwilliges Bindeglied zwischen der venezianischen Hochrenaissance und J. Tintoretto bzw. dem oberitalienischen Manierismus venezianischer Prägung erscheinen. Text in italienisch.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.