Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Van Eyck, Dürer, Tizian... Die Porträt-Kunst der Renaissance.

Katalog, London 2008.

24 x 32 cm, 272 S., 170 farbige Abb., geb.
In der Renaissance liegt kunsthistorisch gesehen der Ursprung des Porträts: Von den Malern wurde nun eine tatsächliche Ähnlichkeit mit den Dargestellten gefordert. Stifter und Mäzene wollten sich im Konterfei verewigt sehen, und auch der Künstler selbst löste sich als identifizierbarer Meister aus der Anonymität der Werkstätten. Erstmalig werden in diesem Referenzband anhand von Spitzenwerken aus international renommierten Museen und Sammlungen die bahnbrechenden künstlerischen Entwicklungen dieser Schlüsselgattung der Renaissance in Nord- und Südeuropa anschaulich gegenüber gestellt. Die in dieser Zeit aufkommenden Künstler-Selbstbildnisse , die damalige Praxis des Porträtierens, neue Porträtformen wie Freundschafts- und Hochzeitsbildnisse sowie die wegweisende Bedeutung höfischer Auftragswerke werden hier ausführlich behandelt, ebenso wie die sozialhistorischen Bedingungen, die zu dieser neuen Auffassung geführt haben.
Versand-Nr. 418544
Originalausgabe 49,90 € als Sonderausgabe* 24,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten