Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Porträts der Renaissance. Hintergründe und Schicksale.

Von Christoph Wilhelmi. Berlin 2011.

17 x 21 cm, 200 Seiten, 80 meist farb. Abb., geb.
Wird heute ein bisher nicht identifiziertes Gemälde eines Alten Meisters entdeckt, bemüht man sich, es einem bekannten Künstler zuzuschreiben. Doch wie verhält es sich im umgekehrten Fall? Die Künstler der Porträts sind bekannt, doch von den Dargestellten weiß man nichts. Auf den Schildern an den Museumswänden steht nur Unbestimmtes zu lesen wie »Bildnis eines jungen Mannes« oder bei Lucas Cranach »Bürgermeister von Weißenfels«. Die ursprünglich zur Repräsentation gemalten Porträts wurden damit um ihr Eigentliches gebracht - ihre authentische Identität. Über Jahrhunderte hinweg blieben sie anonym, diese in 23 Beiträgen versammelten 25 Porträts. Der Autor hat die Biografien und Lebensweisen der Porträtierten nun detailliert untersucht. Francesco Gonzaga, Friedrich von der Pfalz, Charles de Bourbon, Edward Seymour u.v. a. erhalten so endlich ihre verdiente Identität. Ergänzende Publikation zum Ausstellungs-Highlight des Spätsommers 2011 »Gesichter der Renaissance« im Bode-Museum, Berlin!
Versand-Nr. 513245
19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten