0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

A House of Art. Rubens as Collector.

Von Kristin Lohse Belkin u.a.

24,7 x 30,8 cm, 342 S., 400 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 460427
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Antwerpen 2004. Die Kunstsammlung von Peter Paul Rubens gehörte zu den umfangreichsten und anspruchsvollsten Sammlungen seiner Zeit. Als Künstler war er besonders interessiert an Werken seiner Vorbilder, darunter Tizian, Tintoretto, Brueghel d. Ä. und Veronese. Die Sammlung beinhaltete aber auch Werke seiner flämischen und deutschen Vorläufer wie Holbein und Elsheimer. Rubens benutzte die Werke nicht nur als Inspirationsquelle, sondern handelte auch mit den Objekten und schuf sich so eine Grundlage, mit der er sein eigenes künstlerisches Schaffen finanzierte. Der Band präsentiert 400 Exponate, bietet einen Einblick in Rubens’ Sammelleidenschaft und enthält ein komplettes Inventar der Gemäldesammlung. (Text engl.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.